Sprache

Logos-Gradualis ist eine neue Bewegungsschule, die den Weg zum Wort durch die Gesetzmäßigkeiten von Makro- und Mikrokosmos im Menschen bildet.

Durch die Wiederkunft des Logos, die Wiederkunft des ätherischen Christus, die seit 1933 begonnen hat und 1999 einen Höhepunkt erreichte, indem Christus der Herr des Karma geworden wurde (Angabe von Rudolf Steiner), ist es nun möglich, in der Bewegung den spirituellen Ursprung seiner selbst zu finden und damit erst ganz zu seiner Urbestimmung zu finden.


Es handelt sich hier um eine Weiterentwicklung des Lichtseelen-Yoga's, den Rudolf Steiner in deinem Vortragszyklus "Die Sendung Michaels" (GA194) eröffnet. Logos-Gradualis ist der neue, metamorphosierte Lichtseelen-Yoga, der aus der Anthroposophie kommend, der Menschheit ermöglichen will, die Urquelle (und damit sich selbst) zu finden.

Logos-Gradualis versteht sich als komplette Erneuerung des alten Yoga und zugleich als Unterstützung und Ergänzung der Eurythmie Rudolf Steiners.

Zum Seitenanfang